Lesen ist Kino im Kopf. Damit der Film auch starten kann, benötigt ein Kind Lesefutter und einen Ort, der zum Lesen einlädt. 2009 begannen eine Arbeitsgruppe um Frau Probst, einen ungenutzten Klassenraum in ein Leseparadies zu verwandeln.

Hier locken viele Bücher die jungen Leser an.

Dank der Unterstützung durch die Gemeinde und unseren Förderverein konnten wir viele Bücher anschaffen. Nun können die Kinder eines jeden Jahrgangs einmal in der Woche ein neues Buch ausleihen. Gleichzeitig wird die Bücherei auch im Rahmen des Deutschunterrichts von unseren Klassen für Buchvorstellungen und gemeinsames Lesen genutzt.

In einer solchen Atmosphäre liest es sich besonders gut.